Qualitätssiegel

Anerkannte Ausbildungsstätte des Deutschen Motoryacht-
verband e.V.

Deutscher Motoryachtverband e. V.

 

Mitglied der Sportboot-
vereinigung e.V. im DMYV

Sportbootvereinigung e.V. im DMYV

Sportbootführerschein Binnen

Sportbootführerschein See

Herzlich willkommen!

Beim Yachting-Center, Ihrer Sportbootschule im Rhein-/Ruhrgebiet.

Wir bieten Ihnen fundierte Ausbildungen zu den Sportbootführerscheinen Binnen & See., dem Sprechfunkzeugnis UBI, den Funkbetriebszeugnissen SRC und LRC als auch zum Sportküstenschifferschein (SKS)., Sportseeschifferschein (SSS). und Fachkundenachweis Seenotsignalmittel (FKN).

Wir bieten Ihnen ebenfalls verschiedenste Trainingsmöglichkeiten wie z. B. Skippertraining und Hafenmanöver.

Wochenendkurs, Online-Kurs oder Abendkurs?

by in Allgemein
  • Font size: Larger Smaller
  • Hits: 4484
  • Print
4484
Wochenendkurs, Online-Kurs oder Abendkurs?

Auszug aus der Kommunikation zwischen Interessenten und Interessenten:
„Wie lange dauert denn der Kurs?“
„Bitte kalkulieren Sie neun bis zehn Wochen mit 2 Unterrichtsstunden (=120 Minuten) pro Woche“
„Oha. Aber andere bieten das an einem Wochenende an“.

Wir arbeiten anders, als die meisten Schulen. Ganz bewusst.

Von Anfang an bieten wir unseren Teilnehmern keine Wochenend- oder Intensivkurse an. Wir möchten nicht dafür bezahlt werden, dass der Interessent die Prüfungsantworten auswendig lernt, wie es in den meisten Wochenend- und Onlinekursen der Fall ist.  Wir möchten für eine gute Ausbildung bezahlt werden.

Alle, die ein Sportboot sicher und qualifiziert fahren möchten, benötigen ein fundiertes theoretisches und praktisches Grundwissen, dass nicht durch Auswendiglernen in kürzester Zeit erlangt werden kann. Die erworbenen Fertigkeiten und Kenntnisse müssen auch nicht nur für eine Prüfung ausreichen: Es muss sichergestellt werden, dass der Teilnehmer sich auch nach der Prüfung im Schiffsverkehr als Führer eines Sportbootes ordnungsgemäß verhalten kann.

Eine gute Ausbildung erfordert einen gewissen Zeitaufwand.
Eine gute Ausbildung in der richtigen Schule macht Spaß und die Zeit wird wie im Fluge vergehen.
Eine gute Ausbildung findet in hellen, freundlichen Räumlichkeiten statt, in maritimem Ambiente, und nicht in Turnhallen, Tennisclubräumen oder Nebenzimmern von Frittenbuden.
Eine gute Ausbildung erfordert qualifizierte Ausbilder, die mit Herzblut bei der Sache sind.

Wir als Sportbootschule sehen es als unsere Pflicht an, Fragen zu beantworten und die Dinge ggf. auch mehrfach oder auf „ganz anderem“ Wege zu erklären. Eine Möglichkeit, die in Wochenend- und Intensivkursen sehr häufig zu kurz kommt oder in Online-Kursen gänzlich unmöglich ist.

Gleiche Philosophie gilt auch für die Praxisausbildung. Bei uns erfolgt die Ausbildung in Einzelfahrstunden von jeweils 60 Minuten Dauer. Eine Gruppenausbildung lehnen wir kategorisch ab. Es ist nicht abzustreiten, dass ein Teilnehmer auch durch zuschauen gewisse Inhalte aufnimmt, aber zuschauen und im Rahmen einer Gruppenausbildung für zehn Minuten am Ruder zu stehen, bringt definitiv kein Gefühl für das Fahrzeug bzw. seine Trägheit oder Spritzigkeit.

Lassen Sie sich nicht dressieren – lassen Sie sich ausbilden!

Rate this blog entry:
0